Filmvorführung “Deckname Jenny”, Veranstalter SJD-Die Falken

26. April 2019 
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 26/04/2019
18:30 - 22:00

Veranstaltungsort
Kommunales Kino Pforzheim

Kategorien Keine Kategorien


Jennys Bande kommt nach Pforzheim
In Kooperation mit SJD-Die Falken, Die Linke Pforzheim-Enzkreis und der Roten Hilfe Karlsruhe


Um was geht`s?
Ein politischer Spielfilm, ohne Geld entstanden aber mit viel Energie und Herzblut. Die Produktion eines Filmkollektives der selbstverwalteten Berliner „Filmschule Arche“ tourt bereits seid l2018 durch Kinos und AZ´s in Deutschland und der Schweiz.
Das Filmteam erzählt die fiktive Geschichte von Menschen die Widerstand betreiben, weil sie die vielen Formen der Zerstörung der Welt nicht mehr hinnehmen wollen. Sie erzählen von ehemaligen Militanten und jungen Aktivistin*innen. Mit humoristischem Augenzwinkern, Tempo, Zeitlupe und in Aktion. Dieser Film ist keine Erzählung aus der Draufsicht, aus der Sicht der Mächtigen, des rauen, aber guten Tatort-Kommissars, der Kommissarin, die den „Bösen“ zur Strecke bringen muss. Auch keinen Mann als Helden, der die Welt rettet. Keine Geschlechterstereotypen. Sondern Menschen wie Du und ich. Eine Gruppe mit Träumen und Ängsten, mit all ihren Stärken und Schwächen. Keine Denunziation des radikalen und militanten Teils sozialer Bewegung, sondern ein Film aus Sympathie und Liebe zu denen, die sich wehren – ob gegen steigende Mieten, gegen Gentrifizierung, gegen Rassismus und Nazis, Homophobie oder Lager vor und hinter den Grenzen Europas…


Synopsis
Jennys“ Bande will nicht mehr zuschauen: Flüchtlinge an den Zäunen Europas, eingesperrt in Lagern. Doch als „Jennys“ Vater deren militanten Ambitionen zufällig herausfindet muss er sich seiner Vergangenheit stellen. Der Deckname „Jenny“ scheint zweifelsohne der jungen Aktivistin zu gehören doch die klare Zuordnung des Decknamens verschwimmt plötzlich immer mehr je gefährlicher es für alle Beteiligten wird.
Eine Geschichte zwischen Liebe und Verrat, Hoffnung und Resignation, Widerstand und Freundschaft.


Wo und Wann?
20.4 Stuttgart – Linkes Zentrum Lilo Herrmann, 20 Uhr 
21.4 Karlsruhe – Barrio 137, 19 Uhr
26.4 Pforzheim– Kommunales Kino Pforzheim (Eintritt auf Spendenbasis), 18.30 Uhr. Im Anschluss: Publikumsdiskussion mit Leuten der Filmcrew, den Falken Pforzheim und der Roten Hilfe Karlsruhe


Link zur englischen Beschreibung, sowie dem Teaser auf Englisch und Deutsch:
https://jenny.in-berlin.de